Herzzentrum Dresden Universitätsklinik

Brustschmerzzentrum

Unser Brustschmerzzentrum wurde im Jahr 2010 als erstes Brustschmerzzentrum in Dresden von der Deutschen Gesellschaft der Kardiologie zertifiziert. Die erneute erfolgreiche Zertifizierung erfolgte im Jahr 2013.

Brustschmerzen können viele Ursachen haben: angefangen bei Schmerzen von der Wirbelsäule ausstrahlend, vom Brustkorb ausgehend, von der Muskulatur des Rückens über Schmerzen von Luftröhre oder Lunge bis hin zu Schmerzen der Speiseröhre.

Am häufigsten und vor allem aber am gefährlichsten sind der Herzinfarkt und der Einriss (Ruptur) der Körperhauptschlagader, der Aorta. Um hier eine höchst effiziente und wegen der hochgradigen Gefährdung der Patienten eine schnelle Behandlung zu verwirklichen, wurde das Brustschmerzentrum als optimale organisatorische Struktureinheit innerhalb des Herzzentrums gegründet. Dieses Brustschmerzzentrum repräsentiert vorbildlich die internationalen Standards und Qualitätskriterien einer „chest pain unit" wie sie in einigen großen Medizinzentren in den USA geschaffen wurden. Hier wird der Patient mit Brustschmerzen, sei es ein akuter Notfall oder ein Patient, der nicht als Notfall sondern mit länger bestehenden Beschwerden zu Abklärung kommt, versorgt. Je nach Dringlichkeit stehen dem Patienten das erfahrene Team und alle modernen Verfahren und Therapien zur unmittelbaren Verfügung.