Vernissagen im Herzzentrum

"galerie im herzzentrum" 33. Vernissage

FERNWEH IN LEUCHTENDEN FARBEN

Andreas Weirauch

33. Vernissage 
Ausstellungsdauer: 13. November 2014 - 22. Mai 2015

täglich von 8.00 bis 20.00 Uhr

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Unter dem Titel „Gemalte Gebiete – vom Reisen und Bleiben“ zeigt eine neue Ausstellung in der „galerie im herzzentrum“ Werke des Dresdner Künstlers Andreas Weirauch. Neben Bildern in Öl zeigt Weirauch auch in zahlreichen leuchtenden Aquarellen, wie er die Eindrücke seiner vielen Reisen visuell verarbeitet. Im Mittelpunkt steht für ihn dabei stets die Auseinandersetzung mit der eigenen Herkunft, die im Spiegel der Fremde plötzlich eine ganz andere Tiefe erhält. Die Darstellung von exotisch Fremdem fasziniert den Künstler seit vielen Jahren.

Mit der 33. Vernissage eröffnet die Ausstellung am Donnerstag, dem 13. November 2014, um 18 Uhr im Hörsaal des Herzzentrums Dresden Universitätsklinik. Der Kunsthistoriker Heinz Weißflog wird die kräftigen Farbwelten und die expressive Bildgestaltung Weirauchs einführend erläutern. Musikalisch umrahmt Reinhard John den Abend am Klavier. Besucher sind herzlich eingeladen. 

Nilfälle Äthiopien 2014

Künstler: 
Andreas Weirauch, Dresde