Zentrum für minimalinvasive Herzchirurgie

Liebe Patienten, liebe Interessierte,

für eine moderne und sichere Patientenversorgung haben wir uns Herzoperationen in Schlüssellochtechnik auf die Fahnen geschrieben. Denn in vielen Fällen ist die vollständige Eröffnung des Brustkorbes nicht notwendig. Stattdessen kann der Eingriff über einen kleinen Hautschnitt oder durch einen Herzkatheter erfolgen.

In unserem „Zentrum für minimalinvasive Herzchirurgie“ ist dies heute schon Routine für Eingriffe an den Herzklappen, zur Kunstherzimplantation, bei Löchern in der Herzscheidewand oder bei vielen Herztumoren.

Dank Schlüssellochtechnik ist eine schnellere Erholung mit weniger Schmerzen bei gutem kosmetischem Ergebnis möglich – und dies mit einem hohen Maß an Sicherheit.

Im Mittelpunkt steht eine maßgeschneiderte Behandlung für jeden Patienten. Um dies zu ermöglichen, bespricht eine Gruppe von Herzchirurgen, Kardiologen, Narkoseärzten und Intensivmedizinern – das sogenannte Herzteam - für jeden Patienten die schonendste und sicherste Behandlungsmethode mit dem besten zu erwartenden Langzeitergebnis.

Für Fragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

Ihr Team für minimalinvasive Herzchirurgie

 

Sprechen Sie uns an

Utz Kappert
Prof. Dr. med. Utz Kappert
Tel.: 0351 450-1805

Zentrum für minimalinvasive Herzchirurgie
Friederike Zöllner & Marika Menzel

Tel.:    +49 351 450 1615
Fax:    +49 351 450 1605
E-Mail: HZD-MIC@herzzentrum-dresden.com