Innere Medizin und Kardiologie

Technische Ausstattung

Zur Feststellung von Herzer-krankungen steht uns einer der modernsten Magnet-Resonanz-Tomographen (3 Tesla MRT)Deutschlands zur Verfügung.

Modernste medizinische Geräte sind in den letzten Jahren in der Klinik Innere Medizin und Kardiologie beschafft oder erneuert worden:

  • zwei biplane Herzkathetermeßplätze, um in besonders schonender Weise invasive Untersuchungen und Therapien durchzuführen. Sie stehen in Räumen, die Operationssaalqualität aufweisen.
  • ein monoplaner Herzkathetermeßplatz für periphere Angiographien und zur Durchführung der invasiven Elektrophysiologie
  • ein modernster interdisziplinärer Herzkathetermeßplatz (Hybrid-Op) zur Durchführung minimalinvasiver Klappentherapie und Implantaten
  • vollständig neue Aufrüstung der Echokardiographieabteilung 2012/13 mit 5 aktuellsten Echokardiographiegeräten mit dreidimensionaler Bilddarstellung.
  • ein Spiroergimetriemeßplatz zur Herz- und Kreislaufleistungsbeurteilung in der Herzinsuffizienz, aber auch bei Sportlern.
  • Hochrüstung der 3 Tesla- Kernspintomographie zur weiteren Verbesserung der nicht invasiven Herzdiagnostik in Ruhe und unter Belastung
  • flächendeckende Ausrüstung des Herzzentrums mit Notfall-Defibrillatoren im Sinne des sicheren Krankenhauses.
  • Gefäßultraschallgeräte zur Darstellung der Herzkranzgefäß von innen (IVUS)
  • Aufrüstung der Beatmungsgeräte durch Anschaffung neuer Beatmungsgeräte in der In-tentensivmedizin zur schonenden Lungenbeatmung.
  • Herzkreislaufüberwachungsmeßgeräte (PICO)zur kontinuierlichen Messung der Herzleistung in der Intensivmedizin
  • Aufrüstung der Stationen mit Herz-Kreislaufmonitoren mit weitem Ausbau der Telemetrieeinheiten
  • Aufrüstung der Langzeit-EKG- und Langzeitblutdruckmessgeräte zur stationären und ambulanten Langzeitdiagnostik von Patienten mit Rhythmusstörungen und Bluthochdruck.
  • Überwachungs- und Programmiergeräte für alle Modelle von Schrittmachern, Defibrillatoren und implantierbaren Ereignisrecordern